Auftakt in Hamburg

Nach der Auswahl und der Ausbildung des Trainer-Teams für Europa Verstehen in Hamburg im Herbst 2015, wurde am 3. November 2015 der erste EU-Kompakt-Kurs in der Hansestadt durchgeführt. Seitdem bietet die Schwarzkopf-Stiftung gemeinsam mit der TUI Stiftung das bereits in anderen Bundesländern sowie im europäischen Ausland erprobte Konzept erfolgreich in Hamburger Schulen an. Die vierstündigen EU-Kompakt-Kurse werden von jugendlichen Peer-Trainern durchgeführt und erlauben den Schülern eine kritische Auseinandersetzung mit der EU und Möglichkeiten der politischen Teilhabe.

Das sechsköpfige Trainer-Team hat seit dem Start von Europa Verstehen in Hamburg 27 EU-Kompakt-Kurse an Schulen gegeben und damit 607 Schüler erreicht. In einem Bericht eines Schülers der Heinrich-Hertz-Schule über den Kurs heißt es:

Zum Beispiel haben wir gelernt, wie in Gesetz in der EU verabschiedet wird. Die zweite Gruppe hat die Frage geklärt, für was die EU und für welchen Bereich die einzelnen Staaten selbst zuständig sind. Ich habe bei diesem Kurs viel über die EU und ihre Funktionen gelernt. Diesen Kurs fand ich für mich sehr nützlich. Ich wünsche mir, dass ein solcher Kurs in Zukunft wiederholt wird.

Hamed Norozi, Teilnehmer eines EU-Kompakt-Kurses in Hamburg